ZurĂŒck

Lebenslauf schreiben - Tipps und Tricks 💡

Autor: Philipp Noller

Wie sieht ein moderner Lebenslauf aus?

Lebenslauf Volrage und Muster

Wir befinden uns in einer Zeit, mit einem verstĂ€rkten Wettbewerb um wenige verfĂŒgbare Stellen. Umso mehr kommt es darauf an sich von den Mitbewerbern um einen Job abzuheben.

Der Lebenslauf ist nach wie vor das entscheidendste Mittel bei einer Jobauswahl und nimmt eine immer bedeutend werdende Stellung ein. Personaler entscheiden meist innerhalb der ersten 5-10 Sekunden, ob eine Bewerbung in die engere Auswahl kommt oder nicht. Daher ist es von enormer Wichtigkeit gleich von Beginn an einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

Durch einen ĂŒbersichtlichen, schön gestalteten Lebenslauf ist man bereits auf einem guten Weg, um in die engere Auswahl zu gelangen.
Allein schon von der Form und der Gestaltung des Lebenslaufs. Außerdem sollte der Lebenslauf möglichst auf 1-2 Seiten geschrieben werden und lĂŒckenlos sein.

Als weiteres Kriterium sollte der Lebenslauf "skill-basiert" sein, also auf die eigenen FĂ€higkeiten und Kenntnisse ausgerichtet sein.
Zu diesen Kenntnissen gehören Softskills, wie TeamfÀhigkeit oder rhetorisches Geschick, aber auch sogenannte Hardskills, wie etwa Sprachkenntnisse, IT-Kenntnisse, Ausbildung, Studium und Zertifikate.

Je nach Berufsfeld und TĂ€tigkeit der gewĂŒnschten Stelle sollten diese Kenntnisse angepasst werden. Man sollte fĂŒr unterschiedliche Stellen und Firmen NIE den selben Lebenslauf verwenden, sondern stets eine angepasste Version des Lebenslaufs an die jeweilige Jobausschreibung erstellen.

FĂŒr eine erfolgreiche Bewerbung sollten alle diese Merkmale berĂŒcksichtigen werden. Ein paar Beispiele wie ein moderner, kenntnisbasierter Lebenslauf heutzutage aussehen kann, könnt ihr hier weiter unten anhand unserer Vorlagen sehen 👇

Mit unseren kostenlosen Vorlagen könnt ihr jetzt einfach eure eigenen Lebenslauf online schreiben und als PDF herunterladen.
Und da das ganze in einer Web-App aufgebaut ist, macht das sogar auch noch Spaß 😉
Einfach einmal selbst ausprobieren:
Zum Lebenslauf-Generator